Informationspflichten / Datenschutzhinweise

Als Makler ist es für uns eine Selbstverständlichkeit Ihre personenbezogenen Daten mit dem höchsten Stellenwert zu betrauen.

Wir, die Firma
Franz Böck
Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten
Hochstraße 23a / Top 1c
2540 Bad Vöslau
Tel 02252-700780, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
GISA: 12141456

fühlen uns als vertrauensvoller Partner für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Nachfolgend finden Sie in detaillierter Form wie Ihre Daten verarbeitet werden. Bei allfälligen Fragen oder Anliegen stehen wir Ihnen gerne informativ unter www.franz-boeck.at beziehungsweise per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.
(1) Personenbezogene Daten
Für die Vermittlung und bedarfsorientierte Beratung eines Versicherungsverhältnisses ist es unerlässlich, dass Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Unter dem Begriff „personenbezogene Daten“ sind jegliche Informationen, welche sich auf natürliche Personen mittelbar oder unmittelbar beziehen zusammengefasst.
Wir unterteilen personenbezogene Daten in folgende Kategorien:
• Stammdaten / Daten zur Person
• Stammdaten bei jur. Per.
• Finanzdaten
• Daten zum Beratungs-/Vertragsverhältnis
• Vertragsdaten
• Versicherungsspezifische Daten
• Risikodaten
• Daten zum Versicherungsfall
• Daten besonderer Kategorie
• Daten zum Beschäftigungsverhältnis und Arbeitsleistung
(2) Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Beratung, Anlage von Neukunden und der Änderung von Daten von Bestandskunden zur Kundenverwaltung eines Maklers unerlässlich. Des Weiteren werden Daten zur Angebotslegung, Antragserstellung, Polizzierung, Bestandsbetreuung, Schadenmanagement und Risikoanalyse benötigt. Eine Weiterleitung Ihrer Daten an Versicherungs- und Geschäftspartner erfolgt in erster Linie zum Zwecke der Polizzierung, Schadenserledigung, Hilfestellung in Schadensangelegenheiten. Die Verarbeitung basiert unter anderem auf der Rechtsgrundlage des ABGB, des VersVG, der Gewerbeordnung und dem Maklergesetz.
(3) Umfang der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der von Ihnen genannten Daten erfolgt in jenem Ausmaß, als dieses zur ordnungsgemäßen Begründung und Abwicklung unserer Geschäftstätigkeit notwendig ist. Die Verarbeitung von Daten betreffend Ihrer Gesundheit, welche bei gewissen Versicherungsprodukten unerlässlich ist, erfolgt in einer besonders geschützten Kategorie, im Einklang mit den geltenden Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes und immer auf Basis einer Einwilligung.
(4) Weitergabe der Daten an Dritte
Aufgrund des Geschäftsmodelles ist es unerlässlich, Ihre Daten an das entsprechende Versicherungsunternehmen weiterzuleiten.
Die Kategorisierung der Empfänger von personenbezogener Daten lautet wie folgt:
• Versicherungsunternehmen: Sowohl zur Prüfung eines Antrags als auch zur Polizzierung und Stornierung Ihres Versicherungsproduktes werden Daten mit dem entsprechenden Versicherungsunternehmen ausgetauscht.
• Externe Dienstleister, Kooperationspartner und Tippgeber: Zur gerechten Erfüllung unserer Pflichten bedienen wir uns zum Teil externer Dienstleister und Kooperationspartner Fa. Cheggnet, ServicebyTogether, ITOC usw. (es handelt sich hierbei um eine beispielhafte Aufzählung von Unternehmen und Geschäftspartnern. Diese erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. )
• Versicherungsunternehmen, Sachverständigenbüros usw.
Wir weisen darauf hin, dass die zur Auftragsdatenverarbeitung befugten Personen zur Vertraulichkeit über sämtliche im Zusammenhang stehenden Informationen verpflichtet sind. Auf Verlangen kann diese Verpflichtung vorgelegt werden.
Des Weiteren weisen wir darauf hin, sämtliche dem Stand der Technik entsprechende Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten zu ergreifen.
(5) Datenweitergabe an Aufsichtsbehörden und Gerichte sowie an sonstige Dritte
Als Makler unterliegen wir gewissen regulatorischen Vorschriften. Daher besteht die Möglichkeit, dass eine Offenlegung von personenbezogenen Daten von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird. Des Weiteren kann es notwendig sein, dass im Rahmen einer Prüfung eines Leistungsfalles externe Dritte wie zum Beispiel Gutachter oder Ärzte mit Ihren Daten betraut werden.

(6) Datenaufbewahrung
Die Aufbewahrung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich über die Dauer einer aufrechten Leistungsbeziehung. Darüber hinaus haben wir die Verpflichtung, Daten gemäß den Aufbewahrungspflichten zu speichern. Sollte diese die Dauer der aufrechten Leistungsbeziehung überschreiten, so werden die Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen aufbewahrt.
Die Kategorisierung der Daten zur Speicherung lautet wie folgt:
• Stammdaten / Daten zur Person
• Stammdaten bei jur. Per.
• Finanzdaten
• Daten zum Beratungs-/Vertragsverhältnis
• Vertragsdaten
• Versicherungsspezifische Daten
• Risikodaten
• Daten zum Versicherungsfall
• Daten besonderer Kategorie
• Daten zum Beschäftigungsverhältnis und Arbeitsleistung

(7) Betroffenenrechte
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie ebenso das Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten. Des Weiteren besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit sofern die gesetzlichen Bestimmungen gegeben sind. Sie haben des Weiteren das Recht, Ihre zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen Dateiformat anzufordern. Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch an Fa. Franz Böck, 2540 Bad Vöslau, Hochstraße 23a / Top 1c
(8) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung für Marketingzwecke zu widersprechen bzw. Ihre Einwilligung zu widerrufen. Werden Ihre Daten von uns zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie diesem widersprechen sobald es aus Ihrer Situation Gründe gibt, welche gegen die Datenverarbeitung widersprechen.
(9) Hinweis auf Ihr Recht auf Beschwerde
Sollten Sie mit der Art der Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, haben Sie das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde zu beschweren. Diese können Sie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.
(10) Geldwäscheprävention
Personenbezogene Daten werden gemäß §365 GewO zur Verhinderung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung verarbeitet.
Makler sind demnach zur Verhinderung der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung im Finanzmarkt verpflichtet die Versicherungsnehmerin bzw. den Versicherungsnehmer, vertretungsbefugte Personen und Prämienzahlerinnen bzw. Prämienzahler zu identifizieren und den PEP (politisch exponierte Person) Status sowie die Treuhandschaft abzufragen. Die Verarbeitung und Aufbewahrung der erhobenen Daten erfolgt solange diese zur vertraglichen und gesetzlichen Erfüllung notwendig sind. Makler sind gemäß GewO verpflichtet, Sorgfaltspflichten zur Verhinderung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung zu erfüllen.
(11) Automatisierte Entscheidungsfindung
Aufgrund der von Ihnen bei der Antragstellung angegebenen Daten, können IT-Systeme in Einzelfällen über die Kalkulation der Versicherung entscheiden. Dies basiert auf im Vorfeld festgelegten Regeln und kann im Einzelfall durch Eingreifen einer Person auf Ihre Einzelsituation angepasst werden.